Psoriasis (Schuppenflechte)

Wirkende Naturprodukte zur Behandlung von Psoriasis (Schuppenflechte) Es ist die komplizierteste Hautkrankheit unserer heutigen Gesellschaft. Schlechte Ernährung, giftige Kosmetik und Reinigungsmittel, eine Ernährung voller Zucker und saure Lebensmittel, aber auch Bewegungsmangel. All diese Faktoren können Psoriasis verursachen.


Die Produkte in dieser Kategorie können helfen die Haut zu beruhigen und diese zu kühlen. Sie können auch bei der Reduzierung der Schuppenflechtesymptome helfen.


Der Psorisoft Balsam eignet sich zur topischen Behandlung von Schuppenflechte. Die Zusammensetzung aus effektiven Kräutern kann helfen die lästigen Psoriasis Symptome zu mildern und die Haut tief zu hydratisieren.


Bei Hauterkrankungen ist eine Therapie durch geeignete Hygieneprodukte ohne Parabene und andere künstliche Substanzen wichtig. Oftmals enthalten kosmetische Präparate Parabene und andere Kunststoffe, die eine Verschlechterung des Hautzustandes bewirken können. Die Natur bietet uns viele geeignete Naturstoffe, die Hilfe bei Schuppenflechte bieten können. Natürliche Wirkstoffe sind in all unseren Produkten enthalten, wie z.B. in unserer Seife mit Schlamm aus dem Toten Meer oder der Teer-Seife.


Eine wirksame Hilfe bei Problemen mit der Haut bieten vor allem Kräuter: Gemeiner Odermennig, Schwarzer Holunder, Löwenzahn, Gewöhnlicher Erdrauch, Brennnessel, Zichorienwurzel. Alle diese effektiven Kräuter enthält unserer Tee Soft, der bei Psoriasis, Ekzemen und Hautkrankheiten geeignet ist.


Bei Psoriasis (Schuppenflechte) im Kopfbereich haben wir das einzigartige natürliche Produkt das Shampoo und Duschgel bei Ekzem und Psoriasis entwickelt.


Bei Psoriasisproblemen und weiteren Hauterkrankungen werden verschiedene Vitamine empfohlen. Vitamine, die auf die Haut eine wohltuende Wirkung haben, enthält das umfangreiche Vitaminpaket Vitasoft. Es enthält eine Kombination aus hochdosierten Vitaminen, die der Haut Nährstoffe liefern. Diese benötigt sie für ihre natürliche Regeneration. Vitamine A + D spielen hierbei auch eine wichtige Rolle.


Anti-Schuppenflechte Paket

75,90€ inkl. MwSt., versandkostenfrei
Unser Preis bisher 79,80€
 
Ohne MwSt.: 63,78€

Vereinigung von Zartheit und Kraft in Form von Vitamin Komplex Vitasoft und dem Balsam Psorisoft. Keine zufällige sondern gezielte Kombination die Ihnen im Kampf gegen Schuppenflechte helfen kann.

Produktdetail

Stopp-Schuppenflechte Paket

38,90€ inkl. MwSt., versandkostenfrei
Unser Preis bisher 43,80€
 
Ohne MwSt.: 32,69€

Das Paket enthält natürliche Produkte, die Erscheinungen von Psoriasis helfen zu mildern. Wirksame Kombination natürlicher Kräuter dämpft die Hautreizung sowie Juckreiz.

Produktdetail

Psorisoft Balsam – Hautpflege bei Psoriasis 250 ml

26,91€ inkl. MwSt., versandkostenfrei
Unser Preis bisher 29,90€
(Grundpreis 12,36 € pro 100 ml)
Ohne MwSt.: 22,61€

Für Psoriasis (Schuppenflechte) und andere Hautprobleme. Es enthält 12 natürliche Kräuter, hilft den Juckreiz zu lindern und die Symptome der Psoriasis zu reduzieren. Führt zur Beruhigung der Haut.

Produktdetail

Psorisoft im Extra Doppelpack - sanfte Hautpflege bei Psoriasis

36,00€ inkl. MwSt., versandkostenfrei
 
Ohne MwSt.: 30,25€

Produktdetail

Tee SOFT – Ekzem und Psoriasis (150 g)

12,90€ inkl. MwSt., versandkostenfrei
(Grundpreis 8,60 €/100 g)
Ohne MwSt.: 10,84€

Natürliche Teemischung für Ekzem und Psoriasis. Die Kombination aus 7 sorgfältig ausgewählten Kräutern wirkt von innen und unterstützt den natürlichen Regenerationsprozess der Haut.

Produktdetail

Shampoo und Duschgel 2in1 bei Ekzem und Psoriasis 250 ml

22,90€ inkl. MwSt., versandkostenfrei
(Grundpreis 9,16 € pro 100 ml)
Ohne MwSt.: 19,24€

Shampoo und Duschgel mit überraschender Wirkung bei Ekzemen, Psoriasis und Seborrhoe. Verwenden Sie eine wunderbare Kombination spezieller Kräuter, die hydratisieren und nicht reizen.

Produktdetail

Seife bei Ekzem und Psoriasis – mit Schlamm aus dem Toten Meer 95 g

8,89€ inkl. MwSt., versandkostenfrei
(Grundpreis 10,52 €/100 g)
Ohne MwSt.: 7,47€

Seife mit Extrakten aus dem Toten Meer, geeignet für Psoriasis und Ekzeme. Sie hat einzigartige Fähigkeit Wasser zu binden, Haut zu hydratisieren, zu nähren und zu regenerieren.

Produktdetail

Seife bei Psoriasis und Ekzem – Teer-Seife 95 g

8,89€ inkl. MwSt., versandkostenfrei
(Grundpreis 8,83 €/100 g)
Ohne MwSt.: 7,47€

Teer Seife zur unterstützenden Behandlung von Psoriasis und Ekzemen. Seife wirkt therapeutisch, entzündungshemmend und juckreizlindernd. Sie verdeckt das Problem nicht, sondern wirklich heilt.

Produktdetail

Seife mit Meersalz – ohne Allergene 95g

8,39€ inkl. MwSt., versandkostenfrei
(Grundpreis 8,83 €/100 g)
Ohne MwSt.: 7,05€

Seife mit Meersalz für Allergiker reinigt sanft, wirkt antiseptisch und entgiftend. Da sie keine ätherischen Öle oder Allergene enthält, ist sie auch für die empfindlichste Haut geeignet.

Produktdetail

Vitasoft – Vitaminpaket bei Ekzem und Psoriasis 30 Beutel

48,90€ inkl. MwSt., versandkostenfrei
(Grundpreis 33,04 €/100 g, Netto-Gewicht: 148 g)
Ohne MwSt.: 41,09€

Vitaminpaket für Ekzeme, Psoriasis und andere Hautprobleme. Es enthält die effektivsten Vitamine, Mineralien und natürlichen Kräuterextrakte, die die Haut nähren und bei ihrer Regeneration helfen.

Produktdetail

KloroFitt - Innovation für die Nieren- und Leberentgiftung

29,99€ inkl. MwSt., versandkostenfrei
 
Ohne MwSt.: 25,20€

Produktdetail

Vitamin A + D – 60 Stk.

30,88€ inkl. MwSt., versandkostenfrei
(Grundpreis 74,70 €/100 g, Netto-Gewicht: 41,43 g)
Ohne MwSt.: 25,95€

A/D - Vitamine für Haut-Autoimmunerkrankungen (Psoriasis, Seborrhoe, atopisches Ekzem, …). Diese Vitamin-Kombination trägt zur Hautgesundheit und Immunität bei, stärkt die Nägel und das Haar.

Produktdetail

Psorisoft 250 ml – sanfte Hautpflege bei Psoriasis

26,91€ inkl. MwSt., versandkostenfrei
Unser Preis bisher 29,90€
 
Ohne MwSt.: 22,61€

Produktdetail

Shampoo und Duschgel 2in1 bei Ekzem und Psoriasis 250 ml

22,90€ inkl. MwSt., versandkostenfrei
 
Ohne MwSt.: 19,24€

Produktdetail
Zeige 1 bis 14 von 14

URSACHEN VON SCHUPPENFLECHTE (PSORIASIS)

Die Hauterkrankung Schuppenflechte kann verschiedene Ursachen haben, die nur schwer definierbar sind. Wir können aber einzelne Einflüsse beschreiben, die beim Auftreten von Psoriasis eine bedeutende Rolle spielen.

Einen großen Einfluss auf das Auftreten von Schuppenflechte hat die Genetik. Etwa bei 30% der Patienten liegt der Grund dieser speziellen Hautkrankheit bei einer genetischen Veranlagung. Das heißt aber nicht, dass jeder ihrer Verwandten an Psoriasis leiden muss. Dennoch kann die Hautkrankheit in der Familie häufiger auftreten.

Ein starker Provokationsfaktor ist die äußere Umgebung in unserem Alltag. Auch wenn dies nicht der einzige Auslöser für Psoriasis ist, kann dieser aber die Symptome der Krankheit verschlimmern. Zu den Provokationsfaktoren gehören z.B.: Stress, psychosoziale Einflüsse, Krankheiten, Infektionen, Angina, Verletzungen oder verschiedene Medikamente.

Heutzutage ist aber vor allem die Autoimmunität die Hauptursache für Psoriasis. Die weißen Blutkörperchen (T-Zellen) können durch erbliche oder multifaktorielle Faktoren aktiviert werden. In diesem Fall können sie in unsere Hautschichten eindringen, wo sie Entzündungen verursachen können. Dies kann zu einer signifikanten Überproduktion von neuen Hautzellen führen. Anschließend kann eine Schuppenbildung folgen und im Extremfall auch eine Abtrennung von Hautschichten.


PSORIASIS-MANIFESTATION

Wir kennen 5 Arten von Psoriasis. Die häufigsten sind die ersten beiden Typen:

Plaque-Psoriasis:die häufigste Form von Psoriasis. Sie äußert sich mit erröteten Hautstellen oder mit sich abschälender Haut, meistens am Knie, Ellbogen, auf Nägeln, am Gesäß, oder auch oft am Haaransatz. Es geht häufig um die Haut im Gelenkbereich, die mechanisch beansprucht wird

Psoriasis guttata (gutta - Tropfen): Diese Art der Psoriasis erinnert an Regentropfen und kommt häufig bei Kindern vor.

Inverse Psoriasis: Diese Psoriasis manifestiert sich durch rote, sehr trockene oder im Gegenteil nässende Hautablagerungen, die schmerzhaft und brennend sein können. Sie treten hauptsächlich in den Körperbiegestellen vor (Achselhöhle, Bauchnabel, Nacken, unter der Brust). Oft wird eine Behandlung durch einen Arzt erfordert.

Psoriasis pustulosa: Dies ist eine sehr seltene Form der Psoriasis. Sie äußert sich durch Blasen an den Handflächen und wird von einer erhöhten Temperatur und Schüttelfrost begleitet

Generalisierte und erythrodermische Psoriasis: Hierbei handelt es sich um einer der schwersten Arten von Psoriasis. Es erfordert eine sofortige Hospitalisierung. Die Schuppenflechte ist in diesem Fall auf dem ganzen Körper verbreitet und juckt unangenehm. Die Begleiterscheinungen sind eine erhöhte Temperatur, Schüttelfrost, Dehydratation und Schwellungen

Psoriasis Arthritis (Gelenk Form der Psoriasis): Sie betrifft insbesondere kleine Gelenke an den Händen und Füßen, kann aber auch größere Gelenke angreifen, die morgens meist geschwollen und steif sind. Die Behandlung sollte mit einem Rheumatologen konsultiert werden.


WIE SCHUPPENFLECHTE BEHANDELN?

Ein Schlüssel zur Behandlung psoriatischer Haut ist das Auftragen von geeigneten fettigen Pflegeartikeln. Die trockenen Hautstellen, die von Psoriasis befallen sind, können durch spezielle fettige Cremes gelindert werden. Hochwertige Anti-Psoriasis-Cremes dienen zur Linderung von Entzündungen und zur Beruhigung der Haut.

Psoriatiker können die Behandlung ihrer Hautkrankheit durch weitere wirksame Cremes, die vom Arzt verschrieben werden, ergänzen. Der Arzt muss zuerst den Schweregrad der Erkrankung beurteilen und kann dann eine angemessene Behandlung vorschlagen. Die Außenpflege durch z.B. Cremes wird oftmals um eine Pflege von Innen ergänzt. Die innere Behandlung besteht aus der Verwendung von Medikamenten und entsprechenden Vitaminen.

Sie können Ihre Haut auch mit geeigneten Kräutern positiv beeinflussen. Heilende Kräuter für Hautprobleme wie Psoriasis sind z.B. Odermennig, Löwenzahn, oder Brennnessel. Machen Sie sich eine eigene Teemischung aus diesen Kräutern oder versuchen Sie den schon fertigen Psoriasis Tee. Er hat eine wohltuende Wirkung auf die Haut, sowie unsere Kräutersalbe, die Aloe Vera und Kamillenextrakt enthält.

Die Symptome von Psoriasis verbessern sich häufig im Sommer. Vor allem ein Aufenthalt am Meer und die Zufuhr von Sonnenstrahlen kommen der Haut zugute. Hier tritt die Hauterkrankung Psoriasis oftmals zurück. Eine anerkannte Behandlungsform sind auch Kuraufenthalte, bei welchen das Fachpersonal beim Kampf gegen Psoriasis spezielle Behandlungen wie z.B. auch die Lichttherapie einsetzt.

URSACHEN VON SCHUPPENFLECHTE (PSORIASIS)

Die Hauterkrankung Schuppenflechte kann verschiedene Ursachen haben, die nur schwer definierbar sind. Wir können aber einzelne Einflüsse beschreiben, die beim Auftreten von Psoriasis eine bedeutende Rolle spielen.

Einen großen Einfluss auf das Auftreten von Schuppenflechte hat die Genetik. Etwa bei 30% der Patienten liegt der Grund dieser speziellen Hautkrankheit bei einer genetischen Veranlagung. Das heißt aber nicht, dass jeder ihrer Verwandten an Psoriasis leiden muss. Dennoch kann die Hautkrankheit in der Familie häufiger auftreten.

Ein starker Provokationsfaktor ist die äußere Umgebung in unserem Alltag. Auch wenn dies nicht der einzige Auslöser für Psoriasis ist, kann dieser aber die Symptome der Krankheit verschlimmern. Zu den Provokationsfaktoren gehören z.B.: Stress, psychosoziale Einflüsse, Krankheiten, Infektionen, Angina, Verletzungen oder verschiedene Medikamente.

Heutzutage ist aber vor allem die Autoimmunität die Hauptursache für Psoriasis. Die weißen Blutkörperchen (T-Zellen) können durch erbliche oder multifaktorielle Faktoren aktiviert werden. In diesem Fall können sie in unsere Hautschichten eindringen, wo sie Entzündungen verursachen können. Dies kann zu einer signifikanten Überproduktion von neuen Hautzellen führen. Anschließend kann eine Schuppenbildung folgen und im Extremfall auch eine Abtrennung von Hautschichten.


PSORIASIS-MANIFESTATION

Wir kennen 5 Arten von Psoriasis. Die häufigsten sind die ersten beiden Typen:

Plaque-Psoriasis:die häufigste Form von Psoriasis. Sie äußert sich mit erröteten Hautstellen oder mit sich abschälender Haut, meistens am Knie, Ellbogen, auf Nägeln, am Gesäß, oder auch oft am Haaransatz. Es geht häufig um die Haut im Gelenkbereich, die mechanisch beansprucht wird

Psoriasis guttata (gutta - Tropfen): Diese Art der Psoriasis erinnert an Regentropfen und kommt häufig bei Kindern vor.

Inverse Psoriasis: Diese Psoriasis manifestiert sich durch rote, sehr trockene oder im Gegenteil nässende Hautablagerungen, die schmerzhaft und brennend sein können. Sie treten hauptsächlich in den Körperbiegestellen vor (Achselhöhle, Bauchnabel, Nacken, unter der Brust). Oft wird eine Behandlung durch einen Arzt erfordert.

Psoriasis pustulosa: Dies ist eine sehr seltene Form der Psoriasis. Sie äußert sich durch Blasen an den Handflächen und wird von einer erhöhten Temperatur und Schüttelfrost begleitet

Generalisierte und erythrodermische Psoriasis: Hierbei handelt es sich um einer der schwersten Arten von Psoriasis. Es erfordert eine sofortige Hospitalisierung. Die Schuppenflechte ist in diesem Fall auf dem ganzen Körper verbreitet und juckt unangenehm. Die Begleiterscheinungen sind eine erhöhte Temperatur, Schüttelfrost, Dehydratation und Schwellungen

Psoriasis Arthritis (Gelenk Form der Psoriasis): Sie betrifft insbesondere kleine Gelenke an den Händen und Füßen, kann aber auch größere Gelenke angreifen, die morgens meist geschwollen und steif sind. Die Behandlung sollte mit einem Rheumatologen konsultiert werden.


WIE SCHUPPENFLECHTE BEHANDELN?

Ein Schlüssel zur Behandlung psoriatischer Haut ist das Auftragen von geeigneten fettigen Pflegeartikeln. Die trockenen Hautstellen, die von Psoriasis befallen sind, können durch spezielle fettige Cremes gelindert werden. Hochwertige Anti-Psoriasis-Cremes dienen zur Linderung von Entzündungen und zur Beruhigung der Haut.

Psoriatiker können die Behandlung ihrer Hautkrankheit durch weitere wirksame Cremes, die vom Arzt verschrieben werden, ergänzen. Der Arzt muss zuerst den Schweregrad der Erkrankung beurteilen und kann dann eine angemessene Behandlung vorschlagen. Die Außenpflege durch z.B. Cremes wird oftmals um eine Pflege von Innen ergänzt. Die innere Behandlung besteht aus der Verwendung von Medikamenten und entsprechenden Vitaminen.

Sie können Ihre Haut auch mit geeigneten Kräutern positiv beeinflussen. Heilende Kräuter für Hautprobleme wie Psoriasis sind z.B. Odermennig, Löwenzahn, oder Brennnessel. Machen Sie sich eine eigene Teemischung aus diesen Kräutern oder versuchen Sie den schon fertigen Psoriasis Tee. Er hat eine wohltuende Wirkung auf die Haut, sowie unsere Kräutersalbe, die Aloe Vera und Kamillenextrakt enthält.

Die Symptome von Psoriasis verbessern sich häufig im Sommer. Vor allem ein Aufenthalt am Meer und die Zufuhr von Sonnenstrahlen kommen der Haut zugute. Hier tritt die Hauterkrankung Psoriasis oftmals zurück. Eine anerkannte Behandlungsform sind auch Kuraufenthalte, bei welchen das Fachpersonal beim Kampf gegen Psoriasis spezielle Behandlungen wie z.B. auch die Lichttherapie einsetzt.